2017

23.08.2017 - NIL Be/Ba

Es wurde Brandschutzerziehung und Ausbildung während der Ferienfreizeit in Lütjensee durchgeführt .

21.08.2017 - TH Y

Ein Sattelschlepper mit ca. 180 lebenden Schweinen ist in der B404 Auffahrt Lütjensee / Schönberg von der Fahrbahn abgekommen und auf die seite gekippt. Auf die erste Alarmierung wurden wir zu Tier in Notlage gesendet welches sich aber schnell als Problem darstellen sollte, denn der Fahrer war noch verletzt in seiner Fahrerkabine eingeschlossen. Somit wurde erst einmal das Alarmstichwort geändert und die Rettung des Fahrers an erste Stelle gesetzt. Nach erfolgreicher Rettung mit Unterstützung durch den Retungsdienst Trittau und den Rettungshubschrauber Christoph Hansa , begann der 2. Teil des Einsatzes nämlich die Rettung und Bergung der Schweine.

Während die Tiere umgeladen und geborgen wurden was sich als recht schwierig darstellte , sicherte  die FF Trittau während dessen den Kraftstoff der Zugmaschine durch umpumpen.

Nach Abschluss wurde die Bergung des LKW begleitet. Mit im Einsatz war außerdem die FF Grönwohld.

http://www.rtntvnews.de/news/15118/Schweinelaster-auf-der-B-404-umgekippt/

 

18.08.2017 - FEU X

Erneut durften wir die FF Trittau bei einer unklaren Rauchentwicklung in einem Pharmabetrieb unterstützen. Es stellte sich aber schnell heraus das es sich nur um entweichenden Stickstoff handelte der sich bei Umfüllarbeiten optisch eindrucksvoll darstellte. Wir wurden nicht tätig.

17.08.2017 - TH K

Eine sehr ausgedehnte Spur von Betriebsstoffen bedurfte unsere ganze Aufmerksamkeit . Bearbeitet wurde der Oetjendorfer Weg von 2 Seiten mit der Unterstützung der FF Hoisdorf.

14.08.2017 - FEU BMAIM

Ein ausgelöster Rauchwarnmelder in einem Einfamilienhaus gab Anlass zur Alarmierung. Es gab keine Schadenlage. Mit uns im Einsatz war die Freundliche Feuerwehr Trittau.

30.07.2017 - TH Y

Wiederholt wurden wir zu einem schweren Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf die B 404 gerufen. Es waren im Bereich der Auffahrt Lütjensee / Grönwohld 2 PKw frontal zusammen gestoßen. Wir führten die technische Rettung der eingeklemmten Person durch und unterstützten den Rettungsdienst bei der medizinischen Erstversorgung sowie Betreuung der weiteren 7 verletzten und betroffenen Personen. Wir wünschen auf diesem Wege allen eine gute Besserung. Mit uns im Einsatz war die FF Grönwohld sowie 2 Rettungshubschrauber und diverse weitere Rettungsmittel.

30.07.2017 - TH K

Ein Baum ist durch die heute zwischenzeitlich stärkeren Winde im Wurzelbereich gespalten worden. Wir sicherten die Einsatzstelle und führten einen kontrollierten Fall des Baumes mittels Kettensäge durch.

28.07.2017 - TH Aust

Folgeeinsatz zum vorhergehenden Einsatz , bei der Bergung des LKW mussten vorab ca. 300 l Kraftstoff gesichert und umgepumpt werden. Da wir für diese Größenordnung kein Material vorhalten unterstützten uns die Kameraden der FF Trittau. Während des gesamten Vorganges der Bergung sicherten wir den Brandschutz.

28.07.2017 - TH Y

Auf der Rückfahrt aus Trittau wurden wir aufgrund der Einsatzmeldung dem Einsatz zugeordnet. Bei einem Verkehrsunfall zwischen 2 PKW und einem LKW auf der B 404 zwischen Lütjensee und Sprenge/Todendorf wurden heute 3 Personen verletzt , für einen Insassen kam jede Hilfe zu spät. Mit im Einsatz waren die Feuerwehren aus Sprenge und Mollhagen , sowie aus Todendorf. Leider kam es wie schon so oft zu einer falschen Angabe der Unfallstelle.

28.07.2017 - FEU BMA

Schweißarbeiten in einer Lagerhalle in Trittau lösten die Brandmeldeanlage aus. Wir unterstützten die FF Trittau.